Roaming-Gebühren fallen weg

antenne

Es sind gute Nachrichten für alle, die an der Grenze zu Österreich wohnen oder oft ins EU-Ausland pendeln. Die Mobilfunk-Roaming-Gebühren fallen ab heute weg. Das bedeutet: Handynutzer zahlen auch im Ausland ihren ganz normalen Heimtarif. So ist es zum Beispiel möglich, mit einem deutschen Flatrate-Vertrag in Kufstein seine Verwandtschaft in Rosenheim anzurufen, ohne dafür nur einen Cent extra zu zahlen. Aber Vorsicht: Für Handy-Telefonate von Deutschland ins Ausland werden meist immer noch saftige Gebühren fällig.