RO 5 soll für das Wochenende freigegeben werden

Baustelle 2

Die Sanierung der drei Kilometer langen Kreisstraße RO 5 zwischen Unterlaus und Großhöhenrain ist so gut wie abgeschlossen.

Mittlerweile wurden die Absperrschilder abgebaut. Die Straße soll am Wochenende wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die viel befahrene Kreisstraße ist ein Teil der Ausweichstrecke zwischen Bruckmühl und Großhelfendorf, wenn beispielsweise die Staatsstraße 2078 durch Feldkirchen gesperrt werden muss.