Risikogebiet Tirol: Keine Änderungen bei Grenzkontrollen

Grenzkontrolle Symbolbild 1

Die Einstufung als Risikogebiet des Landes Tirol hat keine Auswirkungen auf die Kontrollen am Grenzübergang Kufstein-Kiefersfelden. Das teilte die Rosenheimer Bundespolizei auf Anfrage unseres Senders mit. Von der Bundespolizei gebe es diesbezüglich keine besonderen Maßnahmen, so eine Sprecherin.

Reiserückkehrer aus Tirol stünden dennoch in der Verantwortung sich in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben – sofern sie keinen negativen Corona-Test haben. Das gilt nicht für Berufspendler.