„Rio Konkret“ in Wasserburg voller Erfolg

Wasserburg Hofstatt Copyright Bbb

Ein voller Erfolg war die Bürgerbeteiligungsaktion „Rio Konkret“ in Wasserburg. Dabei wurde die Frage gestellt: Wie kann ein lebenswertes Wasserburg in 20 Jahren aussehen?

Drei Tische wurden in der Innenstadt aufgestellt, an denen die Bürger dazu eingeladen wurden, über verschiedene Vorschläge zu sprechen. Teilweise war der Andrang so hoch, dass die Tische nicht ausreichten, berichtet die Wasserburger-Zeitung. Insgesamt gingen viele Vorschläge ein, wie Wasserburg klimafreundlicher werden kann. Zum Beispiel wurde eine App vorgeschlagen, mit der man alle Verkehrsmittel bezahlen kann, wie den öffentlichen Nahverkehr, Leihräder oder Car-Sharing. Insgesamt war der Wunsch nach mehr Fußgänger- und Fahrradfreundlichkeit, mehr „Grün“ in der Stadt und einem attraktiven ÖPNV groß. Die Ergebnisse sollen von dem Veranstalter jetzt zusammengefasst und an die Stadt übergeben werden.

Bild Copyright: Bbb