Rimsting will „Wohlfühlorte“ im Gemeindegebiet errichten

Bank Symbol

Die Gemeinde Rimsting will Wohlfühlorte im Gemeindegebiet erschaffen. So sollen etwa Kinderspielplätze zu Begegnungsplätzen ausgebaut werden,

so Bürgermeister Andreas Fenzl. Die Bürger sollen jetzt dazu selbst Ideen einbringen oder Orte nennen, die sie sich als solche „Wohlfühlorte“ vorstellen können. Die Gestaltung dieser Plätze würde im Rahmen eines Förderprogramms finanziert werden.