Rettungswagen sollen künftig schneller ihren Einsatz erreichen

Ambulance Rettungsdienst

Rettungswagen sollen künftig schneller ihren Einsatzort erreichen können. Das hat der Zweckverband für Rettungsdienste und Feuerwehr Rosenheim auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Grundlage für die Entscheidung war eine Untersuchung vom Institut für Notfallmedizin und Medizinmanagement. Zwischen August 2018 und Juli letzten Jahres hat es die Fahrtdauer der Rettungswagen zu den Einsatzorten in Stadt und Landkreis Rosenheim untersucht. Das Ergebnis der Studie war, dass in den Bereichen Bad Endorf, Bad Aibling und Flintsbach die Zeit von zwölf Minuten, bis zum Eintreffen des Rettungsfahrzeuges, nicht eingehalten werden konnte. Dies muss jedoch bei mindestens 80 Prozent der Einsätze garantiert sein. Daher werden jetzt in Eggstätt und Bad Feilnbach neue Standorte für Rettungsfahrzeuge geschaffen. Bei bestehenden Standorten werden zusätzlich die Bereitschaftszeiten erweitert.