Rentner aus der Schweiz missachtet Rettungsgasse auf A8

Rettungsgasse

Er hat durch die Rettungsgasse einen Stau auf der A8 umgehen wollen und dabei zwei Unfälle gebaut. Ein 72-jähriger Mercedes-Fahrer aus der Schweiz streifte


bei seiner unerlaubten Fahrt gestern (Sonntag) durch die Rettungsgasse erst einen BMW und später einen Sattelzug. Dabei sind beide Fahrzeuge beschädigt worden. Der 72-jährige Schweizer setzte seine Fahrt durch die Rettungsgasse, ohne anzuhalten fort. Da der BMW-Fahrer der Polizei das Kennzeichen des Schweizer Mercedes melden konnte, wurde der 72-Jährige an der Raststätte Hochfelln aus dem Verkehr gezogen. Jetzt kommen auf den 72-jährigen Schweizer einige Anzeigen zu.