Rentner auf Straße gestossen

Sanka Rettungsdienst Unfall Tag

Ein Mann hat in Rosenheim einen Rentner von hinten angegriffen und auf die Straße gestoßen. Er konnte kurz nach der Tat gestern Nachmittag festgenommen werden. Ihn erwarten mehrere Strafverfahren.

Der 77-jährige befand sich zusammen mit seiner Frau an einer Fußgängerampel in der Kaiserstraße. Dabei soll es zu einem Streit zwischen dem Rentner und dem Täter gekommen sein. Plötzlich stieß ihn der 29-jährige auf die Fahrbahn. Er fiel zu Boden und schlug mit dem Gesicht auf der Straße auf. Der Täter flüchtete. Zwei Zeugen verfolgten ihn und konnten ihn kurze Zeit später stellen. Bei seiner Durchsuchung fand die Polizei eine geringe Menge Drogen. Der 77-Jährige wurde mit mittelschweren Verletzungen im Gesichtsbereich ins Klinikum Rosenheim eingeliefert. Seine Ehefrau erlitt einen Schock.