Reizgas in Aiblinger Aldi-Filiale

Polizeiautos Nacht Blaulicht

Ein Unbekannter hat in einer Aldi-Filiale in Bad Aibling Pfefferspray versprüht. 15 Personen mussten vom Rettungsdienst behandelt werden. Der Vorfall ereignete sich gestern Abend gegen halb sechs.

Mehrere Kunden der Aldi-Filialen beklagten sich über Atemwegsprobleme. Ursache war ein Mann, der offenbar Reizgas versprüht hatte. Er wurde dabei von einigen Kunden beobachtet. Anschließend flüchtete er. Wegen des Pfeffersprays musste die Filiale kurzzeitig geräumt werden.