Reinigung in Stephanskirchen sorgt für Ärger

Wäsche waschen

In Stephanskirchen sorgt eine Reinigung für Ärger. Demnach ist sie seit mehreren Wochen geschlossen, unter der Kontaktnummer ist niemand zu erreichen, heißt es von verärgerten Kunden.

An der Tür des Ladens steht nur der Hinweis: „Betrieb vorübergehend eingestellt“. Sowohl bei der Gemeindeverwaltung als auch bei der Polizei sind schon mehrere Beschwerden eingegangen. Das Gewerbe ist allerdings regulär angemeldet. Die Gemeinde kann also nicht viel tun. Die Polizei hat die Staatsanwaltschaft beauftragt, zu prüfen, ob eine Strafsache vorliegt.