Reihentestungen lassen Neuinfektionen leicht ansteigen

corona 4952975 640

Die Zahl der Neuinfektionen in Stadt und Landkreis Rosenheim ist wieder leicht gestiegen.

Laut Landratsamt wurden insgesamt 36 neue Fälle gemeldet. Allerdings sind 17 davon aus Einrichtungen, wie Altenheimen oder Asylbewerberunterkünften. Insgesamt sind damit bisher 2619 Menschen an dem Virus erkrankt. Knapp 1.300 sind davon aber wieder gesund. Derweil ist die Zahl der Todesopfer weiter gestiegen. Fünf weitere Menschen sind an der Erkrankung gestorben. Damit haben 174 Menschen das Virus nicht überlebt. Davon waren sieben Menschen unter 60 Jahre alt. Mehr als die Hälfte war über 80 Jahre alt.