Rehbock greift Frauen an

Reh Natur

In Thiersee sind drei Frauen von einem Rehbock angegriffen worden. Eine wurde dabei verletzt. Der Vorfall im Bereich der Glemmbachklamm ereignete sich gestern Nachmittag.

Die drei Frauen wollten gerade den Glemmbach überqueren, als sich ihnen ein Rehbock in den Weg stellte. Da er immer näher kam, versuchten die Frauen das Tier durch lautes Geschrei abzuschrecken. Davon ließ sich der Bock aber nicht beeindrucken. Schließlich kam er immer näher und griff die Frauen an. Das Tier erwischte eine 23-Jährige vermutlich mit dem Geweih am Unterschenkel. Sie erlitt dadurch eine Wunde an der Wade sowie Abschürfungen und Prellungen. Schließlich konnten die Frauen den Rehbock in die Flucht schlagen. Die verletzte Wanderin musste von der Bergwacht versorgt werden.