Regierungsbeamte von Oberbayern kommen nach Rosenheim – Gelände gesucht

stadt rosenheim

Die 500 Stellen des Regierungsbezirks Oberbayern, die nach Rosenheim verlegt werden, benötigen auch ein passendes Gelände. Eine Möglichkeit dafür wurde bereits ins Spiel gebracht. Wenn es um den Standort geht sind sich Stadt und Landkreis momentan noch nicht ganz einig.

In einer ersten Stellungnahme hieß es von der Stadt, dass ein Gelände am Bahnhof in Frage käme. Anders sieht das der stellvertretende Rosenheimer Landrat, Josef Huber. Ein Grundstück im Landkreis könne sicher gefunden werden, sagt er. Ministerpräsident Markus Söder verkündete die Veränderung auf der Klausurtagung in Seeon gestern. AS – Nachrichtenredaktion.