Regenrückhaltebecken am Reitbach in Prien nicht groß genug

Hochwasser

Das Hochwasserrückhaltebecken in Prien für den Reitbach ist nicht groß genug. Der 8,5 Meter hohe Damm konnte die Wassermaßen gestern nicht zurückhalten. Bereits in der Nacht auf Dienstag war das Rückhaltebecken beinahe voll. Das Becken kostete den Markt Prien rund eine Million Euro.

Die Planer berechneten das Fassungsvermögen nach dem sogenannten 100-jährlichen Hochwasser, das statistisch in dieser Heftigkeit nur einmal alle 100 Jahre vorkommt. Das reichte in der Nacht auf Dienstag nicht aus. Der Reitbach tritt mindestens einmal im Jahr im Unterlauf über die Ufer.