Realschule Bad Aibling wird für 11,5 Millionen Euro saniert und umgebaut

Bauarbeiter Handschuhe

Die Realschule in Bad Aibling wird umfangreich umgebaut und saniert. Das beschlossen der Rosenheimer Kreisausschuss und der Ausschuss für Schulen und Sport in einer gemeinsamen Sitzung gestern Nachmittag.

Die Baumaßnahmen betreffen vor allem das so genannte Bauteil C. Dabei handelt es sich um ein quadratisches Gebäude auf dem Schulgelände. Dort gibt es einen noch oben offenen Innenhof, der überdacht wird. Zudem ist eine vollständige Unterkellerung geplant. Auch die technische Ausstattung und der Brandschutz werden erneuert. Die Kosten werden auf etwa 11,5 Millionen Euro geschätzt. Einen Teil davon soll der Freistaat Bayern übernehmen. Die Sanierung der Schule war bereits im vergangenen Jahr beschlossen worden. Damals wurde aber noch von einem deutlich geringeren Umfang ausgegangen.