Reaktionen auf Bürgerentscheid zum Lichtspielhaus

1203 Lichtspielhaus Aibling

Max Regensburger von der Bürgerinitiative freut sich über das Ergebnis des Bürgerentscheids gestern in Bad Aibling zum Lichtspielhaus. Er betonte aber auch, dass er in Zukunft weiter mit der Stadt und der zuständigen Immobilienfirma zusammen arbeiten will.

Maximilian Werndl von Werndl und Partner ist dagegen enttäuscht. Seiner Meinung nach waren viele Falschinformationen im Umlauf, sagte er unserem Sender. Je informierter der Bürger desto höher die Zustimmung, so Werndl. Bis Weihnachten wird in der Sache jetzt erstmal nichts weiter entschieden. Laut Werndl dürfte es jetzt lange dauern bis etwas passiert, weil alle Prozesse wieder neu angestoßen werden müssen. Gestern hat sich eine Mehrheit der Bürger für eine Beschränkung des Baus auf drei Stockwerke plus Penthouse ausgesprochen. Werndl und Partner hatten vier Stockwerke inklusive Penthouse bauen wollen. AS NR