Raubling beschließt Haushalt trotz Corona-Krise

Sitzung

Der Gemeinderat Raubling hat den Haushalt für dieses Jahr aufgestellt. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise ist er mit Vorsicht zu genießen.

Wie Bürgermeister Olaf Kalsperger nach der Sitzung am Abend sagte, rechne man durchaus mit einem Einbruch bei der Gewerbesteuer. Man habe aber keine andere Möglichkeit gehabt, als den Haushalt jetzt aufzustellen, da einige wichtige Projekte anstünden bzw. abgeschlossen werden müssten. Die größten Kostenfaktoren in Raubling sind heuer der Neubau des Feuerwehrhauses Nicklheim, der Bau der Sporthalle und eine neue Kindergartengruppe in Großholzhausen. Wie Kalsperger betonte, müsse man jetzt sehen, wie sich die Gewerbesteuer entwickle. Gebe es tatsächlich einen Einbruch, müsse man Maßnahmen verschieben, die heuer nicht unbedingt notwendig seien.