Ratsbegehren für Krematorium in Kolbermoor

Urne Krematorium Symbol

Das geplante Krematorium in Kolbermoor hat für hitzige Diskussionen gesorgt. Jetzt hat die Stadt entschieden: es wird dazu ein Ratsbegehren geben, die Bürger dürfen also über die Zukunft des Krematoriums entscheiden.

Laut Bürgermeister Peter Kloo stehen die Fragen dazu aber noch nicht fest. Während der Sitzung am Mittwoch wurde laut OVB auch eingeworfen, die Frage mehrschichtig zu gestalten und auch den Standort mit abzufragen und nicht nur, ob ein Krematorium in Kolbermoor gewollt ist oder nicht. Noch im Juli soll das Ratsbegehren formal vorgestellt werden. Vertreter der Bürgerinitiative zeigten sich mit der Entscheidung zufrieden. Die Fragen dürften aber nicht so gestellt werden, dass sie falsch verstanden werden. Deswegen will sich die Bürgerinitiative juristisch in der Sache vertreten lassen.