Rastplätze an der A8: Verwaltungsgerichtshof beschäftigt sich mit Klage

Justizia 3

Der geplante Ausbau der beiden Autobahnrastplätze „Eulenauer Filz“ und „Im Moos“ an der A8 beschäftigt heute den bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München.

Dort wird die Klage einer Landwirtin aus Bad Feilnbach verhandelt. Zusammen mit der Gemeinde Bad Feilnbach und einigen Dettendorfer Anwohnern wehrt sie sich gegen den Ausbau Rastplätze. Durch den Ausbau könnte die Bäuerin rund 30.000 Quadratmeter landwirtschaftliche Nutzfläche verlieren, was für ihren Hof existenzgefährdend wäre.