Raser auf der A8

Blitzer Radarfall

Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der A8 zwischen Achenmühle und Rohrdorf in Fahrtrichtung München hat die Polizei einige Raser verzeichnen müssen. In dem Bereich sind 100 km/h erlaubt.

Insgesamt 107 Fahrer waren mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs, 89 davon müssen mit einem empfindlichen Bußgeld und Punkten in Flensburg rechnen. Trauriger Spitzenreiter der Geschwindigkeitskontrolle war ein Mann, der mit 156 km/h im Hunderterbereich unterwegs war. Ihm droht neben einer dreistelligen Geldbuße auch ein mehrmonatiges Fahrverbot. Noch ein weiterer Fahrer wird einige Zeit auf seinen Führerschein verzichten müssen.