Radkontrollaktion der Polizei Rosenheim

Radfahren Chiemsee Alpenland Tourismus

Die Polizei Rosenheim stellt seit einiger Zeit eine steigende Zahl an Fahrradunfällen fest. Deshalb gab es gestern Nachmittag eine großangelegte Radkontrollaktion.

Laut Polizei ist es wichtig auf das Thema aufmerksam zu machen. Seit April gab es in Rosenheim insgesamt 79 Radunfälle. Besorgniserregend sei vor allem, dass über drei Viertel der verletzten Radfahrer keinen Helm getragen hätten, so die Polizei.

Foto: Chiemsee-Alpenland-Tourismus