Qualitätsmängel: Meridian und BOB äußern sich

Meridian Züge Bahnhof

Nach der Einbestellung durch die Bayerische Eisenbahngesellschaft, hat sich das Meridian-Management geäußert. Laut einem Unternehmenssprecher gab es vor allem wegen des Winters Probleme.

Außerdem gab es eine Reihe von Instandhaltungen. Dadurch hätten Züge ausfallen müssen oder sie seien mit einer geringeren Kapazität verkehrt. Am Freitag will die Geschäftsführung von Meridian und Bayerischer Oberlandbahn der Bayerischen Eisenbahngesellschaft ein Maßnahmenpaket vorstellen um die nötige Qualität wieder zu erreichen. Ob zur Aufrechterhaltung Züge gemietet werden, wird derzeit geprüft. In ganz Bayern gab es für Meridian und Bayerischer Oberlandbahn die meisten Fahrgastbeschwerden. PW, NR.