Prutting plant Hochwasserschutz

Hochwasser Symbolbild August20

Die Gemeinde Prutting möchte sich besser vor kommenden Hochwassern sichern.

Nur an dem wie, scheiden sich gerade die Geister. In der vergangenen Sitzung des Gemeinderates wurden zwei Hochwasserschutzvarianten vorgestellt. Die eine sähe eine Erhöhung des Feldwegs von der Wallbergstraße in Bamham vor. Mit 50.000 Euro wäre die Variante die günstigere. Die zweite Variante sähe eine Umleitung von Wassermassen von Bamham durch eine Verrohrung auf ein Feld nahe dem Sportplatz vor. Die Kosten würden sich hier auf 250.000 Euro belaufen. Die Gemeinderäte fassten keinen endgültigen Beschluss. Sie wollen erstmal mit den Grundstückseigentümer reden und einen möglichen Zuschuss beantragen.