Prozess wegen versuchter Vergewaltigung in Inn-Salzach-Klinikum vertagt

Gericht Prozess

Der Prozess um eine versuchte Vergewaltigung im Bezirksklinikum Gabersee ist vorerst geplatzt. Das mutmaßliche Opfer legte beim Landgericht Traunstein ein Attest wegen Verhandlungsunfähigkeit vor.

Das Verfahren ist damit vorerst ausgesetzt – ein neuer Termin werde frühestens kommendes Jahr im Februar stattfinden können, heißt es vom Gericht.