Prozess um versuchten Mord an Bernauer: Angeklagter äußert sich

Gericht Prozess

Der Angeklagte im Fall um einen versuchten Mord an einem Bernauer hat sich am Landgericht Traunstein heute geäußert. Die Tat habe in seinen Gedanken ganz harmlos ausgesehen, er wollte den jungen Bernauer mit dem Messer an der Schulter treffen.

Im Anschluss an seine Tat habe er sich mit seinen Suizidgedanken beschäftigt und sich anschließend der Polizei gestellt. Er wolle nicht mehr gewusst haben, was richtig und falsch sei, was an seiner Krankheit gelegen haben soll.