Prozess um Unfall auf Miesbacher Straße: Gutachter sagt aus

Justizia 4

Der Berufungsprozess um den tödlichen Unfall aufder Miesbacher Straße in Rosenheim wird heute fortgesetzt. Am Landgericht Traunstein werden weitere Zeugen gehört.

Darunter ist auch ein Gutachter. Er wird ein unfallanalytisches Gutachten vorstellen. In den ersten beiden Prozesstagen haben, neben den Angeklagten, auch die vier Hauptzeugen ausgesagt. Die Angeklagten wurden dabei sowohl be- als auch entlastet. Verantworten müssen sich zwei Männer aus Riedering und Kolbermoor. Sie sollen die Hauptschuld an dem Unfall tragen. Damals starben zwei junge Frauen aus der Gemeinde Samerberg.