Prozess um tödlichen Unfall in Rosenheim: Angeklagter entschuldigt sich

Justitia 3

Der Fall hatte für viel Aufsehen gesorgt und tut es auch heute noch. Zwei Autofahrer müssen sich ab heute vor dem Amtsgericht Rosenheim verantworten.Sie sollen einen Unfall verschuldet haben, bei dem zwei Frauen starben. Einer der Angeklagten hat sich zu Prozessbeginn reumütig gezeigt. Er ist in Tränen ausgebrochen und hat sich bei den Angehörigen entschuldigt. Ein 24-Jähriger möchte dagegen nicht aussagen. Ihm werfen Angehörige laut „rosenheim24“ jetzt auch vor, dass er sich kürzlich wieder an einem illegalen Autorennen beteiligt hat. Den beiden wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. Sie haben vor über einem Jahr auf der Miesbacherstraße einen Unfall verursacht, bei dem zwei junge Frauen ums Leben gekommen sind. Auch in dem Fall muss geklärt werden, ob davor ein Autorennen stattfand.