Prozess um Messerattacke in Rosenheimer Disko hat begonnen

Justitia 2

Ein junger Mann soll in einer Disko in Rosenheim eine 16-Jährige mit einem Messer attackiert und verletzt haben. Am Landgericht Traunstein hat am Vormittag der Prozess gegen ihn begonnen.

Die Anklage gegen den 22-jährigen aus Eritrea lautet auf versuchten Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung, berichtet rosenheim24.de. Zwei Verhandlungstage sind angesetzt. Das Urteil soll am 11. Oktober fallen. Laut Anklage hat der Mann die 16-jährige in der Diskothek plötzlich und ohne Vorwarnung von hinten gepackt. Er habe sie in den Schwitzkasten genommen und ihr ein Küchenmesser in die Brust gestochen, so die Staatsanwaltschaft. Mehrere Gäste der Disko gingen dazwischen und überwältigten den Mann.