Prozess um 4 Männer aus dem Landkreis Rosenheim wird fortgesetzt

Gericht

Im Prozess um schwere räuberische Erpressung, Körperverletzung und Nötigung gegen vier Männer aus dem Landkreis Rosenheim hat der Hauptangeklagte am Landgericht Traunstein ein Teilgeständnis abgelegt.

Der 22-Jährige Kolbermoorer gab an, den Geschädigten in Marquartstein geohrfeigt zu haben – auch ein Messer soll er gezogen haben. Laut seiner Aussage hätten die drei anderen Angeklagten nichts getan – sie seien passive Zuschauer gewesen. Den Angeklagten wird vorgeworfen einen 17-Jährigen wegen seiner Schulden angegriffen zu haben. Der Prozess wird am 4.Mai fortgesetzt – dann soll auch der Geschädigte aussagen.