Prozess gegen zwei Bankmitarbeiter

Justizia 1

Am Amtsgericht Rosenheim müssen sich derzeit zwei Mitarbeiter der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling verantworten.

Sie sollen bei Kreditvergaben betrogen haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor Kredite an Personen vergeben zu haben, die nicht kreditwürdig gewesen seien. Dafür sollen sie sich mehr Provision erwartet haben. Insgesamt ist von sechs Fällen und einer Schadenssumme von gut 205.000 Euro die Rede. Ermittelt wird auch noch gegen zwei weitere ehemalige Mitarbeiter der Bank. Der Prozess gegen sie soll im März starten.

Ausführliches zu diesem Thema gibt´s hier