Prozess gegen Rosenheimer wegen versuchten Mordes, Brandstiftung und Körperverletzung beginnt

Gericht

28-facher versuchter Mord sowie Brandstiftung und Körperverletzung werden einem 50-jährigen Rosenheimer vorgeworfen. Heute beginnt am Landgericht Traunstein der Prozess. Der Mann, der unter paranoider Schizophrenie leidet,

hatte im Herbst einen Brandanschlag auf eine Station des Inn-Salzach-Klinikums verübt. Das Feuer im November konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, einige Patienten erlitten eine Rauchvergiftung. Es wird bereits heute mit einem Urteil gerechnet.