Private Sauna in Rosenheim geriet in Brand

Feuerwehr Symbolbild 1

In Rosenheim ist eine Sauna in Brand geraten. Das Feuer im Stadtteil Fürstätt brach gestern Abend aus.

Laut Polizei geriet auf einem Saunaofen ein Holzkübel in Brand. Die Flammen griffen auch auf die Holzvertäfelung der Sauna über. Der Wohnungsinhaber versuchte den Brand mit Wasser zu löschen. Dabei erlitt er eine Rauchgasvergiftung. Es entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. Die Polizei hat weitere Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.