Private Partys in Bars und Kneipen wieder verboten

Party Menschen

Die Stadt Rosenheim hat private Partys in Bars und Clubs erst einmal wieder verboten. Die Thematik sei in den bestehenden Infektionsschutzverordnungen der Bayerischen Staatsregierung bisher nicht explizit geregelt, so die Begründung.

Derzeit werde aber daran gearbeitet, Klarheit für Verwaltung und Betreiber zu schaffen. Am vergangenen Wochenende gab es in Rosenheimer Kneipen mehrere private Feiern, berichtet rosenheim24.de. Sie waren auch offiziell genehmigt und es gab keine Probleme. Bevor aber nicht alle Details geklärt sind, will die Stadt keine weiteren dieser Veranstaltungen genehmigen.