Priener Marktgemeinderat erneut angezeigt

Polizei Ermittlung

Der Priener AfD-Marktgemeinderat Sepp Schuster muss sich aufgrund eines bedenklichen Facebookposts erneut verantworten.

Sepp kommentierte unter einem Facebook Eintrag eines syrischen Unternehmers aus Prien, dass dieser sich illegal in Deutschland aufhält. Eine Behauptung die nicht stimmt, wie das OVB mitteilte. Der syrische Unternehmer fühlte sich durch den Beitrag gemobbt, verleumdet und beleidigt und zeigte den Vorfall bei der Polizei an. Die prüft nun, ob es ein Strafbestand vorliegt. Das ist nicht das erste Mal, dass Schuster negativ auffällt. Aufgrund eines Facebookposts im November, der die Schrecken des Holocausts leugnete, ermittelt die Staatsanwaltschaft Traunstein wegen Volksverhetzung.

 

Zu einem ausführlichen Artikel geht es hier.