Prien zieht nach schweren Unwettern Bilanz

Baum Sturm Unwetter

Nach dem schweren Unwetter von vergangenem Wochenende zieht man in Prien Bilanz. Demnach sei man finanziell glimpflich davongekommen, so Bürgermeister Andreas Friedrich gegenüber unserem Sender. Hauptsächlich seien Bäume auf Wege gestürzt, der Friedhof war eine Zeit gesperrt und einige Keller seien vollgelaufen. Mittlerweile sei aber wieder alles frei begehbar, so Friedrich weiter.