Prien und Frasdorf sind seit heute Genussorte

Genuss Symbolbild

Prien und Frasdorf dürfen sich ab heute offiziell „Genussort“ nennen. Sie haben die Auszeichnung am Vormittag von Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber überreicht bekommen.Die beiden Orte nahmen an einem Wettbewerb des Bayerischen Landwirtschaftsministeriums teil und wurden ausgewählt. Das Ministerium sucht Orte in Bayern, die für besondere kulinarische Schätze stehen und die bayerische Tradition hoch halten. Bereits Anfang des Jahres erhielten Aschau, Bad Feilnbach und Rohrdorf diese Auszeichnung. Insgesamt gibt es in Bayern genau 100 Genussorte. Sie sollen dann auch mit ihren Schmankerln in einem kulinarischen Reiseführer zusammengefasst werden. Davon versprechen sich die einzelnen Orte noch mehr Bekanntheit.