Prien stellt sich gegen Landesplanung

Priental

Der Markt Prien erfüllt eigentlich die Vorgaben der Landesplanung für einen zentralen Ort – trotzdem lehnte der Gemeinderat die Teilfortschreibung ab.

Hintergrund ist, dass sich die Landesplanung auf die Entwicklung von Orten mit mehr als 5.000 Einwohnern konzentrieren will. Bürgermeister Andreas Friedrich argumentierte im Marktgemeinderat, dass Prien nicht die Aufgaben für umliegende Gemeinden stemmen sollte. Denn wenn Nachbarkommunen in der Entwicklung gestoppt werden, wächst der Druck auf die Marktgemeinde. Außerdem will das Gremium die betroffenen Gemeinden unterstützen – der Markt wird die Liste des Gemeindetags gegen die Teilfortschreibung auch unterschreiben.