Preuß aus Albaching blickt positiv auf den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding

Franziska Preuß

Biathletin Franziska Preuß aus Albaching blickt positiv auf den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding voraus. In Oberhof fehlte die 25-Jährige zuletzt verletzungsbedingt.


In Ruhpolding ist sie aber wieder am Start. Sie haben in den vergangenen Tagen im Stadion alleine trainiert. Die Strecke schaue echt gut aus. Sie sei optimal vorbereitet worden, so Preuß. Über ihren Fitnesszustand sagt sie, dass sie sich nicht in bester Form fühle. Sie hoffe aber trotzdem, dass sie wieder gut in die Wettkämpfe reinkomme. Neben Verfolgungsweltmeisterin Denise Herrmann gilt Preuß als Hoffnungsträgerin im Damen-Team. Der Biathlon-Weltcup in Ruhpolding wird heute Abend offiziell eröffnet.