Positive Bilanz nach Eröffnung des Achtersesselliftes am Sudelfeld

sudelfeld-1693648 640

Rund einem Monat nach der Eröffnung des Achtersesselliftes am Sudelfeld (02. Dezember) sind die Betreiber mehr als zufrieden. Die Wintersportler werden seit Anfang Dezember von Grafenherberg auf den Sudelfeldkopf befördert. An einem Tag wurde sogar Historisches erreicht.


Der Geschäftsführer der Bergbahn-Sudelfeld GmbH Egid Stadler sagte unserem Sender auf Nachfrage, am 29. Dezember habe es 19.000 Fahrten auf dem neuen Sessellift gegeben. Dies sei Rekord, keine Bahn am Sudelfeld hätte jemals so viele Fahrgäste an einem Tag befördert. Es sei die richtige Entscheidung gewesen, die Anlage zu bauen. Außerdem seien die Shuttles sehr beliebt, weil Parkplätze häufig schnell belegt sind, so Stadler. Ab Dienstag (09. Januar) startet außerdem der Alpenplus-Express, der Wintersportbegeisterte aus München zum Sudelfeld bringen wird.