Polizeipräsidium Oberbayern Süd mit 28.500 Corona-Kontrollen im Januar

Blaulicht

Die Beamten des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd in Rosenheim hatten seit Beginn des Jahres rund 28.500 Einsätze im Zusammenhang mit den Corona-Maßnahmen. Das teilte Polizeisprecher Martin Emig im Interview mit unserem Sender mit.

Besonders im Blick habe man dabei neben der 15-Kilometer Ausflugsregel auch private Treffen gehabt. Allein am vergangenen Wochenende zählte die Polizei im Nachbarlandkreis Miesbach 58 Verstöße gegen die Ausflugsregel.