Polizeikontrolle endet in Verfolgungsjagd

Blaulicht bei Nacht

Eine ganz normale Polizeikontrolle in der Kolbermoor Straße in Rosenheim ist am Abend in einer Verfolgungsjagd geendet.

Die Polizei wollte einen 54-jährigen Renaultfahrer kontrollieren. Also die Polizisten neben seinem Auto standen, versperrte der Mann sein Fahrzeug und fuhr mit heulendem Motor davon. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Da der Renaultfahrer im Aichergelände rücksichtslos und mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr und dadurch andere Verkehrsteilnehmer gefährdete, brach die Polizei die Verfolgungsjagd ab. Sie fand das Auto später geparkt vor einem Supermarkt. Auch hier wehrte sich der Mann gegen die Kontrolle. Gegen den Rosenheimer wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, Nötigung im Straßenverkehr sowie eines tätlichen Angriffes auf Polizeibeamten ermittelt.