Polizeieinsatz in Stephanskirchner Asylunterkunft

Blaulicht mit Polizistin

In einer Asylunterkunft in Stephanskirchen sind in der Nacht zwei Männer aus Somalia aufeinander losgegangen.

 

Die Schilderung des Vorgangs fiel aber ziemlich unterschiedlich aus. Ein 19-Jähriger gab an, dass sein Kontrahent ihn mit einem Messer am Arm verletzt habe. Der gab an dass sich der 19-Jährige selbst geschnitten habe. Was den Streit ausgelöst hat ist noch unklar. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.