Polizeibilanz zur grenzübergreifenden Demonstration in Oberaudorf

Polizeiauto 1

Die Polizei zieht eine endgültige Bilanz zur Demonstration am Sonntag in Oberaudorf. Insgesamt sei die Veranstaltung friedlich und geordnet abgelaufen, heißt es von der Polizei. Rund 400 Polizisten waren im Einsatz, weil die Versammlung auf zwei Orte aufgeteilt war.

Insgesamt wurden 18 Anzeigen wegen Verstößen gegen den Mindestabstand und die Maskenpflicht, sowie mehrere Strafanzeigen wegen falscher Gesundheitszeugnisse erstattet. 9 Personen wurde ein Platzverweis erteilt.