Polizei zieht positive Bilanz nach erstem Wochenende mit Ausgangsbeschränkung

Kontrolle

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd Rosenheim zieht nach dem ersten Wochenende mit Ausgangsbeschränkung ein positives Fazit. Ein Polizeisprecher sagte unserem Sender, die Menschen würden sich zum allergrößten Teil vorbildlich an die Beschränkungen halten. Insgesamt wurden rund 5.000 Kontrollen im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums durchgeführt. Dabei wurden lediglich 100 Verstöße festgestellt. In 60 Fällen musste eine Anzeige erstattet werden. In insgesamt neun Landkreisen und der kreisfreien Stadt Rosenheim mit rund 1,4 Millionen Einwohnern.