Polizei sucht dreiste Betrügerin

0108 Bankbetrug

In der Sparkasse Rosenheim hat eine dreiste Betrügerin zugeschlagen. Sie hat sich einen fünfstelligen Betrag ergaunert. Der Vorfall ereignete sich bereits im April des vergangenen Jahres. Er wurde aber erst jetzt von der Polizei öffentlich gemacht. Die Fahnder veröffentlichten eine Bild der Betrügerin. Es zeigt die Frau kurz


nach der Tat in der Bank. Die Unbekannte betrat die Bank damals und hob vom Konto einer Frau aus Rosenheim einen höheren Geldbetrag ab. Dazu benutzte sie einen vermutlich gefälschten Personalausweis der Rosenheimerin. Die Bankmitarbeiterin schöpfte deshalb keinerlei Verdacht. Erst der Rosenheimerin fiel das fehlende Geld auf, nachdem sie ihre Konten überprüfte.