Polizei stoppt wieder Raser in Rosenheim

beamter mit handlaser

Die Rosenheimer Polizei hat erneut einen Raser gestoppt. Dieses Mal in der Äußeren Münchener Straße. Statt den erlaubten 50 km/h war ein 22-jähriger Motorradfahrer in der Nacht mit satten 90 und damit fast doppelt so schnell als erlaubt unterwegs.Dem jungen Mann aus dem südlichen Landkreis droht ein einmonatiges Fahrverbot. Insgesamt musste die Polizei im Rahmen der Kontrollaktion gegen fünf Verkehrsteilnehmer ein Bußgeldverfahren mit Punkten ins Flensburg einleiten. Die meisten hielten sich aber an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit.