Polizei stellt knapp neun Kilo Kokain sicher

Festnahme Handschellen

Den Raublinger Schleierfahndern ist ein Schlag gegen die Drogenkriminalität in der Region gelungen. Bei einer Kontrolle auf der A8 auf Höhe Eulenauer Filz stellten sie knapp neun Kilogramm Kokain sicher.

Wie die Polizei erst heute mitteilte, wurden die Drogen bereits am Sonntag sichergestellt. Die Fahnder kontrollierten ein Auto mit mazedonischem Kennzeichen. Beim Fahrer handelte es sich um einen 48-jährigen Mazedonier. Er befand sich auf dem Weg in sein Heimatland. Im Zuge der Kontrolle entdeckten die Fahnder insgesamt 8,8 Kilogramm Kokain. Die Drogen waren im Fahrzeug versteckt. Der Fahrer kam in Untersuchungshaft. Die Polizei hat zusammen mit dem Zoll die Ermittlungen aufgenommen.