Polizei schnappt mutmaßliche Brandstifter von Nußdorf

Feuer Symbolbild

Festnahme nach Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft in Nußdorf am Inn. Laut Polizei wurden ein 23 und ein 20 Jähriger festgenommen. Sie haben die Tat gestanden.Davor hatte die Polizei die Wohnungen der beiden durchsucht. Dabei wurden auch illegale Waffen, Munition und einschlägiges Propagandamaterial sichergestellt. Die beiden sollen am 17. März versucht haben die Asylbewerberunterkunft in Brand zu setzen. Das Feuer war von alleine ausgegangen. Anfang April sollen sie dort dann noch einen Böller gezündet haben, der die Bewohner aufgeschreckt hat.