Polizei schnappt flüchtigen Jugendstraftäter

Grenzkontrolle Bus

Die Grenzpolizei hat bei einer Kontrolle eines Fernbusses einen jugendlichen Straftäter geschnappt.

Der 16-Jährige aus Bulgarien wurde wegen eines zurückliegenden Raubdelikts gesucht. Eigentlich war die Strafe für ihn unter Auflagen außer Vollzug gesetzt worden. Unter anderem sollte er eine elektronische Fußfessel tragen. Laut Polizei hatte er offenbar vorgehabt, mit dem Fernbus nach Bulgarien zu fliehen. Vor der Fahrt hatte er die Fußfessel entfernt. Der Junge wurde ins Gefängnis gebracht.