Polizei rettet Kater

Katze 2Symbolbild

Die Polizeiinspektion Bad Aibling wird zum Tierretter in der Not. Die Polizei hat gestern Abend einen Kater gerettet.

Ein Autofahrer hatte das Tier in der Wendelsteinstraße in Großkarolinenfeld angefahren. Der Fahrer verständigte die Polizei, die das schwer verletzte Tier zu einer Tierärztin brachte. Nach aktuellen Erkenntnissen wird der Kater überleben. Der Besitzer des Tieres hingegen ist noch nicht bekannt. Der Kater hat ein weißes Fell mit schwarzen Flecken. Laut Tierärztin ist er kastriert. Der Besitzer soll sich bei der Bad AIblinger Polizei melden.